Batterietechnikum
Portrait

M.Sc. Benjamin Bold

  • Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

    Institut für Produktionstechnik (wbk)

    Hermann-von-Helmholtz-Platz 1

    76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Forschungs- und Arbeitsgebiete:

  • Produktionsforschung für die Elektromobilität

  • Kalandrieren von Elektroden

  • Untersuchungen der Wirkzusammenhänge zwischen den Fehlerbildern und Maschinen- und Anlagenparametern für das Kalandrieren


Allgemeine Aufgaben:

  • Betreuung des Workshops ATM – Arbeitstechniken im Maschinenbau (Lehrveranstaltung)
  • MAP Talent-Pool




Projekte:

  • POF III (Helmholtz)
  • PErfektZELL - Prozessqualitätssteigerung durch eine neuartige Erweiterung am Kalander für die Bearbeitung von Batterieelektroden zur Zellherstellung


Versuchsstände:


Dissertation:

Optimierung des Kalandrierens von Elektroden für Lithium-Ionen-Batteriezellen durch die Kompensation der wrinkle-Bildung


Lebenslauf:

Seit 04/2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Produktionstechnik (wbk) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)
04/2015 - 03/2017 Studium des Maschinenbaus (M.Sc.) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
10/2011 - 04/2015 Studium des Maschinenbaus (B.Sc.) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)